Neue Wege für aktives und konzentriertes Lernen

„Neue Wege braucht es“ so sagte mir heute meine Kollegin. Als wir mit den fertigen KonzCoaches gemeinsam im Klassenverband überlegten, wie die Übungen sinnvoll in die Unterrichts-und Schulpraxis eingebunden werden können. Sie war begeistert wie selbstverständlich ihre Schüler der 3a die neue Aufgabe als KonzCoach ausführten. Es war schwer was los in der Klasse, jeder KonzCoach übernahm eine kleine Gruppe von Mitschülern und fing an mit ihnen zu üben. Die Kollegin bemerkte, „Ja, früher hätten einfache Bewegungsspiele und das Laufen um den Baum gereicht um die Kinder wieder zurück zur Konzentration zu führen. Jetzt braucht es Übungen die die Basis erreichen“. Und genau das bieten die KonzCoaches sich und ihren Mitschülern. Die körpertherapeutischen Übungen der Teschler Lernförderung machen Spaß und wirken direkt und nachhaltig. Zudem ist es ein auf Selbstständigkeit und Selbststärkung der Schüler ausgelegtes Konzept, von dem Lehrer wie Schüler gleichermaßen profitieren.

Kommentare sind geschlossen.