Teschler ­ Lernförderung

Die Teschler Lernförderung ist eine körpertherapeutisch orientierte und ganzheitliche Lernförderung für Kinder und Jugendliche. Sie wird in Therapie und Schülercoaching eingesetzt. Ihre Begründer sind Frauke und Wilfried Teschler. 25 Jahre Forschung und Erfahrung mit Körpertherapie und Arbeit mit Kindern vereinen sich in ihre Lernförderung.

„Die Methode ist als gezielte Fördermaßnahme, als Lernverbesserung, als Psychotherapie für Kinder und ebenso zur Prophylaxe von Lern-und Verhaltensproblemen einsetzbar(F. Teschler).

 Ziele der Förderung:

  • Sie macht Kinder und Jugendliche selbstsicher und stark.
  • Sie hat gezielt das individuelle Lernen von Kindern – und Jugendlichen im Blick.
  • Die Basis der Interventionen sind Körpertechniken, die aufbauend, vertiefend und koordinierend auf alle am Lernen beteiligten Prozesse wirken.

Mit Körperübungen, Entspannungstechniken und einfachen mentalen Vorgehensweisen verschaffen sich die Kinder und Jugendlichen Zugang zu ihren Fähigkeiten und Potentialen. Dadurch verbessern sie ihre Verarbeitungsprozesse, eignen sich konstruktive Lernstrategien an, und können hinderliche und unproduktive Lerngewohnheiten ablegen. Selbstvertrauen, gute Sinneswahrnehmung und deren Verarbeitung, Mut und Konzentration sind für uns grundlegende Themen, die ein Kind für erfolgreiches Lernen braucht.